Wenn man stumm ist, schreibt man seine Seele auf Papier.
Und manchmal schreibt man Geschichte.

28. Februar 2013


26. Februar 2013

wrongdecisions #1

Diese Traurigkeit, die sich einfach nicht erklaeren laesst, .. verschwindet einfach nicht. Wenn ich morgens aufstehe und die Sonne scheint, bin ich ich selbst.. aber irgendwann im Laufe des Tages werde ich zu diesem depressiven Monster, das sich in Selbsthass badet. Ich muesste mir selbst so viel vergeben, verzeihen, doch es bleibt aus. Es ist nicht moeglich und das einzige, wonach ich mich sehne, ist zu wissen, was das richtige ist um wieder ich selbst zu werden. Um wieder gluecklich zu sein.
Ist es wirklich moeglich, dass ich mit jemandem an meiner Seite, der mich liebt, weniger gluecklich bin, als alleine ?

24. Februar 2013